MENU
A

Apfel Galette mit Dinkelmürbteig und gesalzener Karamellsauce

Für 12 kleine Küchlein

Zutaten

Apfelmasse

3-4 große Äpfel, z.B Jonagold (700 g)

1-2 Zitronen,-saft, 50 g Kristallzucker, 50 g Butter

3 Handvoll Rumrosinen, 3 EL Mandeln, gerieben

2 Handvoll Brösel, 1 TL Zimt, gemahlen, Schuss Rum

Mürbteig

250 g Dinkelmehl, 100 g Mandeln, gerieben

150 g Butter, 70 g Staubzucker, 1 Stk. Ei

1 Prise Salz, Zitronenschale, 120 g Marzipan

Karamellsauce

150g Zucker, 50g Butter, 150 ml Sahne

Prise Meersalzflocken

Mürbteig

Mehl, Zucker, Salz, Zitronenschale und Butter zu Brösel verarbeiten und das Ei rasch einarbeiten. In Frischhaltefolie einpacken und vor der Weiterverarbeitung eine Stunde kühl stellen.

Apfelmasse

Die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Zucker in einer Pfanne karamellisieren, Butter beimengen und mit einem Schuss Rum ablöschen. Die Äpfel dazu und für einige Minuten mitschwenken. Mit Zimt, Nüssen, Rosinen und Bröseln abschmecken. Für 1h in den Kühlschrank stellen. Anschließend die Apfelmasse zu Kugeln formen á 70 g. Den Mürbteig zu einer Rolle formen und in 12 Stk. teilen und rund ausrollen. Marzipan ebenfalls 12 Kugeln formen und diese mit der Hand flach drücken und den Mürbteigboden damit auslegen. Mit einer Gabel einstechen, die Apfelmasse jeweils in die Mitte legen und im vorgeheizten Backofen bei 165 Grad ca. 35 Min. backen.

Karamellsauce

Zucker goldbraun karamellisieren, Butter aufschäumen und mit einem Schuss Sahne verfeinern. Aufkochen lassen, umrühren und mit einer Prise Meersalz abschmecken.

MENÜ SCHLIEßEN