MENU
F

Für ca. 1,5 kg:

  • 650 g Roggenvollkornmehl
  • 350 g Vollrohrzucker
  • 4 Stk. Eier
  • 100 ml Milch
  • 100 g geriebene Walnüsse
  • 3 EL Honig
  • 2 TL Natron
  • 3 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Bio-Orange

zum Bestreichen

  • 1 Stk. Ei
  • Schuss Milch

Zubereitung:

    • Mehl, Zucker, Nüsse, Honig, Natron, Gewürze, Zitronen- und Orangenschale in einer Rührschüssel vermengen. Milch mit Eier verrühren und einlaufen lassen.
    • Den Teig gut durchkneten, idealerweise mit dem Knethaken in der Küchenmaschine.
    • In Frischhaltefolie einwickeln und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
    • Den Teig nochmals durchkneten, falls er klebt mit Mehl nacharbeiten, ca. 5 mm dick ausrollen und mit beliebigen Formen ausstechen.
    • Auf ein Backblech mit Backpapier legen, mit der Ei-Milch-Mischung bestreichen und nach Belieben mit Mandeln, Dörrzwetschken oder Nüssen belegen.
    • Im Ofen bei ca.180° C Ober/Unterhitze ca. 10 Min. goldbraun backen.

Tipp!

Die Lebkuchen als Christbaumschmuck verwenden und mit Zuckerglasur vollenden.

  • Zuckerguss: 1 Eiklar mit 200 bis 250 g Staubzucker und einem Spritzer

Zitronensaft schaumig rühren, in einen Spritzsack füllen und verzieren.

  • Nicht auf das Loch für den Christbaumschmuck vergessen!

Zubereitungszeit: 30 Minuten plus 12 h Rastzeit
Schwierigkeitsgrad: leicht

Rezept als PDF herunterladen

MENÜ SCHLIEßEN