MENU
K

Krampus mit Hanfnüsse

12 Krampusse

Zutaten

1 kg Dinkelmehl, 2 Pkg. Trockengerm

160 g Kristallzucker, Schale von einer BIO-Zitrone

1 Prise Salz, 500 ml Milch

160 g Butter, 2 Stk. Eier

Deko

Rosinen, 1 Dotter, Bio Hanfnüsse oder Sesam, rotes Bastelpapier

Zubereitung

Mehl, Zucker, Zitronenschale, Germ und Salz in einer Rührschüssel vermengen.

Butter schmelzen, Milch dazu sowie die Eier beimengen und gut vermischt unter das Mehl

rühren, in der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig kneten lassen.

An einem warmen Ort (ohne Zugluft) zugedeckt gehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat.

Den Teig in ca. 12 gleich große Stücke aufteilen und mit den Händen zu Kugeln schleifen.

Die Teigkugeln auf ca. 20 cm auslängen, die Teigenden sollen spitz werden!

Dann mit der Handkante den Hals in den Teig eindrücken.

Mit einer Teigkarte die Hörner, Hände und Füße einschneiden.

Für die Augen mit einem Kochlöffelstiel Löcher stechen und je eine Rosine tief eindrücken.

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und ca. 15 Minuten gehen lassen.

Anschließend mit dem verquirlten Dotter bestreichen und mit Hanfnüssen oder Sesam den

Pelz auf die Krampusse verteilen. Optional mit einer Küchenschere den Mund einschneiden und eine rote

Papierzunge einfügen. Im Backrohr bei 190 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 12-15 Min. backen.

MENÜ SCHLIEßEN