MENU
Z

Zutaten für 16 kleine Schnecken:

  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 12 g frischer Germ
  • 150 ml Vollmilch, lauwarm
  • 2 EL Butter, zerlassen
  • 2 EL Zucker
  • Prise Salz

Füllung

  • 1 Handvoll Rosinen (in Rum eingelegt)
  • 250 g Speisetopfen
  • 1-2 EL Honig 
  • Prise Zimt
  • 1 MS Kurkuma
  • 1 EL Maizena
  • 1 Zitronenabrieb

Außerdem

  • Butter zum Ausfetten
  • 1 Ei, versprudelt, zum Bestreichen

Zubereitung:

  • Als erstes muss ein Dampfl zubereitet werden, dazu werden Germ mit 2 EL warmer Milch, 1 EL Mehl und 1 EL Zucker gut verrührt. Oben drauf noch mit Mehl stauben und bei Zimmertemperatur ca. 20 Minuten gehen lassen.
  • Das Dampfl mit den übrigen Zutaten in der Küchenmaschine mit Knethaken zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  • Den Teig in eine Schüssel geben und mit einem Tuch abdecken. An einem warmen Ortgehen lassen, bis der Teig das doppelte Volumen erreicht hat.
  • Für die Füllung Topfen mit Rosinen, Honig, Zimt, Kurkuma, Maizena und Abrieb einer Zitrone gut verrühren.
  • Den Teig nochmals zusammenkneten und zu einem Rechteck ausrollen.
  • Mit der Füllung bestreichen und zu einer Schnecke rollen, ca. 3 cm große Stücke schneiden und in eine gebutterte Auflaufform setzen, nochmals kurz gehen lassen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober/Unterhitze ca. 18-20 Minuten goldbraun backen.
  • Nach Lust und Liebe mit Staubzucker oder Zimtglasur genießen.

Zimtglasur: 2 EL Frischkäse mit 1-2 EL Staubzucker und einer Prise Zimt gut vermischen und mit einem Pinsel über die warmen Schnecken streichen.

Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: leicht

Rezept als PDF herunterladen

MENÜ SCHLIEßEN